Software Development for Professionals

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der KESSLER Software GmbH & Co KG

An der Ziegelei 6, 37124 Rosdorf. HRA 3630 Göttingen

Persönlich haftende Gesellschafterin:
KESSLER Software Geschäftsführungs GmbH, Rosdorf, HRB 3282 Göttingen


GELTUNGSBEREICH
Das Angebot von KESSLER Software GmbH & Co. KG richtet sich ausschließlich an Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel, Gewerbe und Handwerk sowie selbstständig Berufstätige. Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von KESSLER Software GmbH & Co KG erfolgen aufgrund dieser Bedingungen. Abweichende Bedingungen, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir nicht ausdrücklich widersprechen.

VERTRAGSABSCHLUSS
Der Kunde ist 14 Tage an Bestellungen gebunden, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart.
Ein Vertragsabschluss erfolgt erst mit Auftragsbestätigung oder Lieferung durch KESSLER Software GmbH & Co. KG.

PREISE
Unsere Preise verstehen sich als EURO-Nettopreise zuzüglich Mehrwertsteuer.
Nebenkosten wie Versand- und Verpackungskosten führen wir separat auf.
Sie erhalten von uns spätestens einen Tag nach erfolgter Lieferung eine Rechnung in EURO.
KESSLER Software GmbH & Co. KG steht es frei die Rechnungen per Briefpost oder per Email (PDF) bereitzustellen.
Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Zahlungen erfolgen, falls nicht anderes vereinbart, stets per Vorkasse.

LIEFERZEIT
Liefertermine oder -fristen, die nicht schriftlich als "fix" bzw. "verbindlich" vereinbart werden, gelten annähernd. Verzögerungen aufgrund höherer Gewalt und Ereignissen, die die Lieferung erschweren oder gar unmöglich machen, können wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht vertreten. Ansprüche daraus sind ausgeschlossen. Teillieferungen und -leistungen sind zulässig.

KEIN WIDERRUFRECHT
Ein Widerrufrecht ist ausgeschlossen, da sich das Angebot von KESSLER Software GmbH & Co KG ausschließlcih an gewerbliche Kunden (B2B) richtet. Nach erfolgtem Vertragsabschluß ist daher eine Warenrückgabe und Kaufpreiserstattung nicht möglich.

EIGENTUMSVORBEHALT
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum von KESSLER Software GmbH & Co KG.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Göttingen.
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In diesem Fall werden sich die Vertragspartner bemühen, eine Regelung zu finden, die dem Vertragszweck am ehesten entspricht.